MILBEN, MAUKE etc….

IMG 8122

(Vinur läuft neben meinem Auto zur Koppel 07/15 cJP)


Der Herbst ist in diesem Jahr auch öfter warm und die Paddocks daher auch  oft matschig.

Das ruft dann auch die lästigen Milben auf den Plan.


Die Pferde mit hellen Füßen bekommen das zu spüren und auch solche, die helle Abzeichen haben bzw. sogar weiß sind. 


Leider setzen sich die Milben auch bei den Hunden in die Ohren an die Tränensäcke und zwischen die Zehen (gut erkennbar an den rosafarbenen Stellen).


Das Immunsystem ist im Fellwechsel (der gerade beginnt) heruntergefahren und dann setzen sich die Milben auf die hellen (weißen) Fellstellen. 


Jetzt heißt es das Immunsystem mit Kräutern und Nahrungsergänzung zu stärken und bei Bedarf sogar ein homöopathisches Mittel zu zu füttern.


PA312915

(Buddy auf Rügen im Wald, 10/2015 cJP)


Bitte melden Sie sich bei mir, wenn Sie genaueres erfahren möchten.

j.pacher@spiritofnature.info © Jeanette Pacher 2016